DayLine

Navigation

Empfehlen

Besuchertausch

Besucherzähler

MP3-Player

Get the Flash Player to see this player.

Aphorismen

Nackt
Zeige dich nackend und du wirst ehe du dich versiehst mit Blicken eingekleidet und mit Worten geschminkt.

Gedanken
Während laute Gedanken Unklarheiten bereinigen, erschüttern verschwiegene Gedanken  gnadenlos mit direkter Klarheit.

Anmache
Man kann nur Anmachen was auf Knopfdruck bedienbar ist.

Ebenbild
Wären Sichtweisen eines Jeden identisch mit deiner, würdest du ständig auf dein Ebenbild stossen.

...dein Kind braucht Freiheit
Wer seinem innerlichen Kind  Ausgang gewährt, wird nie verlernen, wie ein Kind zu fühlen.

Kochen ist eine Kunst
Kochen ist eine Kunst,die nicht jeder versteht kunstvoll einzusetzen. Der eine kocht vorher,der andere danach und wenn beide kochen gibts ein Malheur. Kochen ist nicht gleich kochen,wenn man unter kochen,nur das Kochen versteht. Ich koche auch vor mich hin,während ich koche und das ist eine Kunst,die will erlernt sein.

Teuflisch
Wenn Du es schaffst nicht nur dein ICH mit einem Engel zu vergleichen, wird dein Teufel ,des Engel`s DU. Engel zeigen sich nicht,aber Teufel wahrhaftig.

Respekt
Respektvoller Umgang kann zum Untergang führen, wenn mit dem Respekt respektlos umgegangen wird.


Leben-Online
Wer sich zur Schau stellt sucht keine Freunde,sondern Fans und Zuspruch. Wer sucht ein Idol,welches nichts zu berichten hat und somit keine eigene Geschichte. Online leben heisst überhaupt existieren.

Blicke
Wer  nur nach unten schaut,der weiß nicht was er oben verpasst. Wer  nur nach oben schaut und nie nach unten,der weiß nicht was Blicke sagen,wenn sie sich in der Mitte treffen.

Des einen Freud...
Wer sich am Leid eines anderen ergötzt wird den Jubel auf anderer Seite nicht erkennen.

Unsinn
Der Unsinn ist der Sinn der Sinne. Die Sinne sind unsinnig wenn die Sinne schwinden. Unsinnig ist der Sinn  überhaupt darüber nachzudenken.


Mitleid

Willst du Mitleid,dann Klage dein Leid. Mitleid heisst Mitleiden.Jeder hat es,keiner tut es. Also Klage nicht.

Verstummt

So wie Schweigen einen zur Verzweiflung bringen mag, schafft es auch die Verzweiflung,einen zum Schweigen zu bringen.

Hitze
Wem die Hitze stets zu viel,der sollte mal was heißes Essen. Denn Wärme nur von Innen raus,kann sich mit Hitze messen.

Stille
Die Stille die bedrohlich scheint, kann unerträglich laut werden.

NICHTS
Auch ein NICHTS ist ein JEMAND

Mutter Natur
Die Knospen des Frühjahres verbrennen im Sommer um im Herbst zu verdürren, weil sie zu schwach für den Winter sind.

 

*********************************************

Lieben und Leben

Wer sich im Liebeszirkel dreht,lebt bunter.
Wer das Lebenskarusell dreht,glaubt an die Liebe.
Wer ohne Liebe leben muss,lebt nur mit sich.

Was Leben mit sich bringt,kann Liebe stets verschönern.
Was Liebe und Leben gemeinsam haben,ist die Saat.
Was aus Liebe gesäät,wird Leben schenken.

Wann Liebe beginnt weiss Jeder,doch wann sie aufhört,Nicht.
Wann ein Leben endet steht in den Sternen.
Wann starke Liebe erkaltet,hängt von den Lebenden ab.

Wo man lebt,liebt man auch.
Wo man liebt,steckt Leben.
Wo man geliebt wird spielt keine Rolle im Leben.

Wenn Liebende Leben,dann erblüht es.
Wenn Verliebte blühen,dann sitzt die Liebe schon im Startloch.
Wenn man aufhört zu lieben,dann ändert sich das Leben.
Wenn das Leben trostlos scheint,dann hofft man auf die Liebe.

[ Besucher-Statistiken *beta* ]